Wolken (heller) 960

Ich bin Jahrgang 1968 und seit dieser Zeit lebe ich auch im Remstal. Der christliche Glaube, der in meinem freikirchlichen Elternhaus sehr wichtig war, hat mich stark geprägt und bereits während meines Studiums eine Auseinandersetzung damit  notwendig gemacht.

Seit 2001 bin ich Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Rommelshausen. Ich nehme am Gemeindeleben teil und engagierte mich unter anderem im Bereich der Flüchtlingshilfe; im Arbeitskreis Asyl in Kernen.

Seit 2017 bin ich Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Coaching e.V. (DGfC)

 

Grundwerte aus der humanistischen Psychologie...

...sind mir sehr wichtig – ich freue mich, wenn ich Menschen darin unterstützen kann, wirklich sie selbst zu sein.
Denken und Arbeiten in systemischen Bezügen und die Vernetzung verschiedener Sichtweisen finde ich besonders spannend.

Im Bezug auf Coaching ist mir Realismus wichtig: nicht jedes Problem ist lösbar! Coaching hilft jedoch, Schwierigkeiten anzunehmen und einen Umgang damit zu finden. Ich entwickle gerne mit ihnen eine andere Sichtweise auf schwierige Lebenskontexte.

Portrait 300 x

Kurzvita und Qualifikation:

  • Nach meinem Zivildienst begann ich 1990 mein Vorpraktikum in einer großen Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung, in der ich jetzt noch als Leiter einer Förder- und Beschäftigungsgruppe arbeite.
     
  • 1993 beendete ich mein Studium als Diplom-Sozialpädagoge (BA).
     
  • Als Jobenlargement zu meinem beruflichen Aufgabengebiet, engagierte ich mich langjährig als Datenverarbeitungskoordinator.
     
  • Im Rahmen des Qualitätsmanagements bin ich seit Jahren bei meinem Arbeitgeber als interner Auditor tätig und verfüge über ausführliche Kenntnisse der aktuellen DIN EN ISO 9001:2015.
     
  • 2000 Veröffentlichung eines Entwicklungsromans: „Die Umkehrung - zwischen Sexualität, Gott und Psychologie“.
    Nach einer Buchvorstellung im Rahmen einer Vortragsreihe bei meinem Arbeitgeber, wurde ich angefragt einen themenbezogenen Gesprächskreis zu initiieren. Seit 2003 gibt es den Gesprächskreis SundMehr, den ich moderiere und organisiere.
     
  • 2003 Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion (Zertifikat).
     
  • 2013 Veröffentlichung einer Fortsetzung meines Erstlings: “Selbstkonzept”.
     
  • 2017 Qualifizierung zum Coach (“Coaching mit System und Gestalt”) nach den Standards der DGfC.
     
  • 2017 Qualitätsmanagement-Fachkraft QMF-TÜV (Zertifikat) sowie
    Qualitätsmanagement-Beauftragter QMB-TÜV (Zertifikat).

   über mich: Joe Wagner, Diplom Sozialpädagoge (BA)

Fortbildungen im beruflichen Kontext:

  • Fachtag: “Selbststeuerung - die vernachlässigte Kraft in Bildung und Beziehung.”
  • „Projektmanagement“
  • Psychische Krankheitsbilder
  • Arbeit mit Angehörigen
  • Deeskalation – professioneller Umgang mit Gewaltsituationen
  • Einführung in das Assistenzmodell nach Willem Kleine Schaars
  • Ausbildung zum internen Auditor (sowie diverse Schulungen und Auffrischkurse)
  • „Das Heilpädagogische Modell als Grundlage des Verfahrens zur EDV-gestützten Gestaltung der Betreuung für Menschen mit Behinderungen“ (GBM), sowie Teilnahme an einer internationalen Fachtagung.
  • Wochenendkurs „Systemisch, Sensorisch-Integrative Entwicklungsbegleitung (SEB)“
  • Fachtag „Prätherapie“

 

Website Design Software NetObjects Fusion