Wolken (heller) 960

   Coaching hilft, eigene Stärken zu nutzen und Orientierung zu finden.

Vorab:

Da die Bezeichnung „Coach“ in Deutschland nicht geschützt ist, können mit “Coaching” verschiedenste und auch fragwürdige Methoden und Techniken gemeint sein.

Darum begrüße ich kritische Auseinandersetzungen mit der Thematik, wie die Wissenschaftsdokumentation des Fernsehsenders 3sat „Der Coaching-Wahn“ vom 1. Oktober 2015 (bis 2020 noch Online abrufbar).

Bei meinen Coachings stütze ich mich auf Verstehens- und Denkmodelle sozialwissenschaftlich anerkannter Methoden aus dem Bereich der

  • systemischen Arbeit,
  • Gestalttherapie,
  • Psychodrama und
  • Humanistischen Psychologie.

 

Coaching kann hilfreich sein,

  • seine Perspektive zu wechseln
  • neue Möglichkeiten zu finden und
  • sich neu zu orientieren.
  • Lebens- und Unternehmensprozesse zu steuern und zu sortieren.

Coaching ersetzt als Beratungsform keine Therapie, denn es werden keine Defizite aufgearbeitet oder geheilt. Vielmehr geht es darum, Selbstentwicklungskräfte zu stärken. Sei es beim Umgang mit Problemen bei Entscheidungen, der eigenen Selbsteinschätzung oder der Kommunikation mit anderen.

Viele Leute kennen Coaching als Beratungsform im beruflichen Kontext. Die Einsatzmöglichkeiten sind aber vielfältig und erstrecken sich bis ins Private. Ob Lebensqualität oder die des Produktes oder der Dienstleistung, die ein Unternehmen liefern will - für beides ist Bewusstsein notwendig, das durch Coaching gehoben und unterstützt werden kann.

Familiäre Schwierigkeiten können genauso Thema sein, wie ehrenamtliche Tätigkeiten oder der Umgang mit einer neuen Lebenssituation nach einem einschneidenden Ereignis.

 

Interessant ist dies auch für Unternehmen,...

...die sich Mitarbeiter wünschen, die Ihr Potenzial entdecken und einsetzen wollen. Wenn dies mit den Anforderungen des Arbeitsauftrages im Sinne eines „Flow“ (nach Mihály Csíkszentmihályi) korreliert, kann die Leistungsfähigkeit zur Zufriedenheit Aller steigen.

Unternehmensführungen sollen nach der neuen DIN EN ISO 9001:2015 in gesteigertem Maße ein Bewusstsein für das Qualitätsmanagement entwickeln: als Lieferanten von Produkten und Dienstleistungen sollen sie stets die Kundenzufriedenheit im Blick haben.

Auch dabei kann Coaching hilfreich sein.

Und umgekehrt ist dies natürlich auch für Arbeitnehmer interessant, die sich beruflich weiterentwickeln oder sich unterstützen lassen wollen.

Im Ergebnis steigt die Produktivität einer Firma, während die Gefahr des Burnouts ihrer Mitarbeiter vermindert wird. Betrachtet das Unternehmen seine Angestellten als größte Ressource, ist geringe Mitarbeiterfluktuation ein großer Gewinn – denn wer verlässt schon einen Arbeitgeber, bei dem er sich weiterentwickeln kann, indem er sein ganzes Potential zur Verfügung stellt?

 

Kompass 300 x

Ich orientiere mich...

... dabei an den Stärken meiner Coachees, damit sie in den eigenen Lebensbezügen oder beruflichen Herausforderungen neue Entwicklungswege finden.

Im Dialog kann ein Bewusstsein für die angestrebte Perspektive gefunden werden, das hilft, sich dorthin zu bewegen, wo der Betreffende hin will.

 

Website Design Software NetObjects Fusion